Fassaden

Fassaden als Pfosten-Riegel-Konstruktion

Hohe Transparenz auch bei extremer Beanspruchung

Unterschiedliche Ausführungen für äußere ProfileIn der modernen Architektur wird in Teilbereichen große Transparenz durch große Glasflächen mit filigranen Pfosten- und Riegel­konstruktionen erreicht. Bei dieser Konstruktion ist der tragende Holzbereich durch tiefgestellte, schmale Hölzer bzw. Holzwerkstoffe (optische Breite 50, 56, 76 und 96 mm) gekennzeichnet. Auf der Außenseite wird die Konstruktion durch dezente Flachprofile oder Aluminium- bzw. Bronzeprofile in verschiedenster Form verkleidet. Ebenfalls möglich ist eine Abdeckung mit geeigneten Holzprofilen auf der Außenseite.

Pfosten-Riegel DetailDie Öffnungsbereiche in einer solchen Fassade können durch Einsatzelemente einwärts- oder auswärtsschlagend hergestellt werden. Eine weitere Lösung ist die Integration von Schiebeelementen, sodass große Öffnungsflächen ohne zusätzliche Rahmen erreicht werden. Diese Fassadenform mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion ist besonders geeignet für horizontale oder vertikale Fensterbänder mit schmalen Profilen, da übliche Kopplungen entfallen.

Darüber hinaus stellt diese Variante eine technisch hochwertige Alternative für vorgebaute Erkerkonstruktionen, großflächige Eingangsbereiche und flächige Vorhangfassaden dar. Im Dachbereich kann die Pfosten-Riegel-Konstruktion bei Neigungen bis 3° eingesetzt werden. Zur Be- und Entlüftung sind motorisierte Oberlichter möglich.

Für Extrembeanspruchungen haben wir eine patentrechtlich geschützte unsichtbare Verankerung der Isoliergläser entwickelt.

News

Seite
1 2345678»
77 Treffer

Stellenangebote

Kennen Sie schon unsere Stellenangebote? Ob Ausbildung, Bachelor ⁄ Master oder Festanstellung – wir haben Einiges zu bieten! 

Die Auswahl des richtigen Holzes für die Anfertigung von Fensterelementen hängt von den Anforderungen ab, die durch das Bauvorhaben gestellt werden. Rotes Meranti bietet für den nachhaltigen Fensterbau sehr gute Eigenschaften.

Erneut haben wir durch das ift Rosenheim unsere Schallschutzfenster prüfen lassen. Die überragenden Ergebnisse geben Antworten auf die konstruktiven Anforderungen des Wohnungsbaus für die Zukunft.

Frohe Feiertage!

Die Firma Menck Fenster wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Damit wir Ihnen auch weiterhin nach DIN EN 1627 geprüfte Sicherheitsfenster anbieten können, haben wir unsere Systemprüfungen erweitert. Unsere Konstruktionen sind bis zur Widerstandsklasse RC 3 geprüft.

Neues Menck Magazin

Die aktuelle Ausgabe unseres Menck Magazins können Sie hier online lesen

Als Hersteller von Fenstern, Türen und Fassaden erfüllen wir die Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung nach der geltenden europäischen Produktnorm EN 14351-1 und der Bauproduktenverordnung (BauPVO).

Die neue ift–Richtlinie FE-17/1 „Einsatzempfehlungen für Fenster bei altersgerechtem Bauen und in Pflegeeinrichtungen“ gibt Planern Hilfestellung bei besonderen Anforderungen an Fenster und Fassade in Wohn- und Pflegeheimen.

Auf die betriebliche Ausbildung wird bei der Menck Fenster GmbH besonders viel Wert gelegt. Mit einer Ausbildungsquote von über 10 % sorgen wir stets für unseren eigenen Nachwuchs.

Nach umfangreicher Überarbeitung ist jetzt das Merkblatt HO.06-3 „Holzarten für den Fensterbau – Teil 3“ des Verbands Fenster + Fassade (VFF) neu erschienen.


Seite
1 2345678»