Schallschutz

Schallschutz

Moderne Schallschutzfenster: Mehr als Isolierglas

 Schallschutz für mehr WohnqualitätDie Anforderungen an den Schallschutz sollten bei Alt- und Neubauten sorgfältig formuliert werden und vertraglich geregelt sein, denn moderne Schallschutzfenster müssen exakt geplant sein. Wichtig ist hierbei, die Grundlagen auf Basis der gültigen DIN 4109 Ausgabe 2003 zu formulieren. Mindestens ab einer Schalldämmung von RwR = 38 dB wird jedes weitere dB deutlich teurer und erfordert gegebenenfalls andere Konstruktionen.

Wir haben Schallschutzanforderungen unterschiedlichster Höhe von RwR = 30 dB bis 50 dB sowohl mit isolierverglasten Konstruktionen, als auch mit Verbundfenstern und Kastenelementen in den vergangenen Jahren entwickelt und eingebaut. Auch das sogenannten HafenCity–Fenster wurde mit unserer Mitwirkung entwickelt. Der Herausforderung, moderne Schallschutzfenster zu konstruieren und zu produzieren, stellen wir uns gern. 

Ab Anforderungen von RwR ≥38 dB spielen neben dem Schallschutzglas auch die Anzahl und Wahl der Dichtungen, die Rohdichte des Rahmens sowie die Qualität des Beschlags und der Montage eine große Rolle. Schallschutz muß ganzheitlich betrachtet werden.

Allerdings muss die Gestaltung des modernen Schallschutzfensters unter diesen Anforderungen nicht leiden.

Beim VFF Verband Fenster + Fassade können Sie ein Merkblatt zum Thema Schallschutz (Inhaltsübersicht, PDF) beziehen, das auch von uns erarbeitet wurde.

News

Seite
1 2345678»
77 Treffer

Stellenangebote

Kennen Sie schon unsere Stellenangebote? Ob Ausbildung, Bachelor ⁄ Master oder Festanstellung – wir haben Einiges zu bieten! 

Die Auswahl des richtigen Holzes für die Anfertigung von Fensterelementen hängt von den Anforderungen ab, die durch das Bauvorhaben gestellt werden. Rotes Meranti bietet für den nachhaltigen Fensterbau sehr gute Eigenschaften.

Erneut haben wir durch das ift Rosenheim unsere Schallschutzfenster prüfen lassen. Die überragenden Ergebnisse geben Antworten auf die konstruktiven Anforderungen des Wohnungsbaus für die Zukunft.

Frohe Feiertage!

Die Firma Menck Fenster wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Damit wir Ihnen auch weiterhin nach DIN EN 1627 geprüfte Sicherheitsfenster anbieten können, haben wir unsere Systemprüfungen erweitert. Unsere Konstruktionen sind bis zur Widerstandsklasse RC 3 geprüft.

Neues Menck Magazin

Die aktuelle Ausgabe unseres Menck Magazins können Sie hier online lesen

Als Hersteller von Fenstern, Türen und Fassaden erfüllen wir die Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung nach der geltenden europäischen Produktnorm EN 14351-1 und der Bauproduktenverordnung (BauPVO).

Die neue ift–Richtlinie FE-17/1 „Einsatzempfehlungen für Fenster bei altersgerechtem Bauen und in Pflegeeinrichtungen“ gibt Planern Hilfestellung bei besonderen Anforderungen an Fenster und Fassade in Wohn- und Pflegeheimen.

Auf die betriebliche Ausbildung wird bei der Menck Fenster GmbH besonders viel Wert gelegt. Mit einer Ausbildungsquote von über 10 % sorgen wir stets für unseren eigenen Nachwuchs.

Nach umfangreicher Überarbeitung ist jetzt das Merkblatt HO.06-3 „Holzarten für den Fensterbau – Teil 3“ des Verbands Fenster + Fassade (VFF) neu erschienen.


Seite
1 2345678»